Was ist Akupunktur?


Akupunktur ( lat.: acus = Nadel: pungere = stechen ) im chinesi- schen Zhen Jiu genannt, bedeutet „ Nadel und Moxibustion“. Unter Moxibustion versteht man das Abbrennen von stark erwärmendem Artemisia-Kraut über den Akupunkturpunkten.


Die Ursprünge der Akupunktur liegen im alten China, wo bereits in vorchristlicher Zeit mit spitzen Gegenständen aus Knochen, Bam- bus, Stein und Metall eine Therapiemethode entwickelt wurde, der die Beobachtung zugrunde lag, daß mittels Reizung spezifischer Hautstellen mit diesen Werkzeugen eine therapeutische Wirkung erzielt werden konnte.